Wir feiern den Tag des Mostes

News-Eintrag

Bald ist es soweit und das gesamte Mostviertel feiert wieder den Tag des Mostes. Sie wissen nicht...

 

Primus, der Baron der Barone

>> zum Blog

Die Mostbarone

Die Auszeichnung Mostbaron wird an ausgewählte Mostviertlerinnen und Mostviertler verliehen, die sich mit besonderem Engagement für die Region und den Birnenmost einsetzen.

  • Wir sind stolz auf die lange Most-Tradition in Europas größtem geschlossenen Birnbaumgebiet und möchten möglichst viele Menschen für den Most, das Mostviertel und seine Genüsse gewinnen.
  • Bei uns gibt es das Beste aus heimischen Früchten zu verkosten: Sortenreine Birnenmoste, Fruchtsäfte oder Edelbrände.
  • Neben Gaumenfreuden bieten wir auch unterhaltsame Stunden in herrlicher Landschaft, erzählen Geschichten rund um den Most und gestalten gemeinsame Most-Erlebnisse.

Genuss für die Sinne

Qualitätsprodukte der Mostbarone

Die Gourmetmoste sind die Krönung im Schaffen der Mostbarone. Sie definieren Qualität und Geschmack neu - und das passend zu jeder Gelegenheit. Vom leichten spritzigen Brous über den elegenten Speisenbegleiter Preh bis hin zum kraftvollen Exibatur.

 

Mostbaron erleben

Die touristischen Angebote

Was es bei den Mostbaronen alles zu probieren gibt! In den gemütlichen Heurigen oder bei kundig begleiteten Verkostungen gönnt man sich meisterliche Moste, die hellgelb bis bernsteinfarben leuchten, erfrischend fruchtig schmecken, wenig Alkohol haben und einfach gesund sind.

 

Mostviertler Gastfreundschaft

Die Mostbarone haben einen gemeinsamen Schwur abgelegt: die Kultur rund um den vergorenen Birnenmost zu pflegen und weiterzuentwickeln. Und sie verstehen sich als Spezialisten für den echten Mostviertler Mostgenuss: beim typischen Mostheurigen oder gleich direkt Ab Hof, im genütlichen Wirtshaus oder Hotel. Bei allen Mostbaronen finden Sie Köstliches aus der Birne hergestellt - dazu gehören sortenreine Birnenmoste, Birnen-Frizzante, Fruchsäfte, Edelbrände, feinster Essig, Dörrobst und weitere Spezialitäten.

Die Geschichte

‚Diese Häuser hat der Most gebaut’, sagt man im Mostviertel. Und meint damit die prachtvollen Vierkanthöfe, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden, als der Most der Region Wohlstand brachte.

Die erfolgreichen Bauern, die sich der Kultivierung des Mostes verschrieben, nannte der Volksmund ‚Mostbarone’.